FORTBILDUNGEN

Immer auf dem neuesten Stand


//new2017.zahnarzt-othmarschen.de/wp-content/uploads/2017/04/img_8772.jpg
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

wenn man sich für alles, was mit Parodontologie und Implantate zusammenhängt, interessiert, aber sich noch nicht recht herantraut oder die anderen Fortbildungen zu theoretisch findet, dann ist ein Study Club ideal.

Seit Mick Dragoo dieses Prinzip 2000 nach Hamburg brachte, bin ich davon begeistert. Mittlerweile leite ich seit 2005 zwei Study Clubs, einen in Hamburg ( Ladies only – mehr Frauen in die Chirurgie – auch ein Anliegen von mir) und einen in Oldenburg in Niedersachsen (da dürfen alle hin).

Wer sich dafür interessiert, kann mich gerne in der Praxis kontaktieren oder meldet sich bei Fraga-Dental. Die organisieren auch Study Clubs anderer Kollegen, die ich ebenfalls sehr empfehlen kann.

 

Das Prinzip ist immer gleich:

 

Erster Tag Theorie, Präsentation eigener Fälle und Besprechung des Procedere.

Zweiter Tag OP am eigenen Patienten, mit eigenem Instrumentarium unter Supervision des Referenten.

Wichtig zu sagen finde ich, dass ein gewisses Engagement des Teilnehmers Voraussetzung ist. Denn man muss seinen Patienten motivieren mitzukommen, sein Instrumentarium mitnehmen und selber operieren. Dafür sieht man aber auch viele andere OPs, alle Tricks und Besonderheiten werden vermittelt. Das gibt optimales Selbstvertrauen auch in der eigenen Praxis damit loszulegen. Die Ergebnisse sind auch für die Patienten sehr gut, da alle Schritte vorher besprochen und in der Ausführung begleitet werden.

Bei 10-15 Kursteilnehmern kann man ebensoviele (echte) Fälle sehen und diskutieren.

Das gibt es so nur bei uns.